Digitales Funken im Nordosten

Hallo Funkfreunde,

es wurde eine Facebook Gruppe „Digital-Nordost“ aktiviert.

Interessenten aus Nord Ost DL sind herzlich willkommen!

Vielleicht wird es doch einmal möglich sein, Relais Netzwerk via Hamnet und SvXLink zusammen zuschalten.

„Digitalfunk – Nordost“ ist eine Plattform für registrierte Funkamateure, die sich für aktuelle digitale Übertragungsmodi, auch unabhängig vom Internet, interessieren. Neben den digitalen Voicemodi D-Star, C4FM,DMR, SvXLink ist es auch das Hamnet – als Basisübertragungsmedium – welches ein Füllhorn für Experimente beinhaltet. Wir geben Tipps wie man mitmachen kann und helfen beim Einstieg, welcher finanziell erschwinglich ist !

Ein MMDVM Relais für D-Star,C4FM,DMR und SvXLink ist in Greifswald im Aufbau!

Das Wolgaster Relais würde sich ohne weiteres an das Greifswalder Relais anbinden lassen, da eine 5 Ghz Linkverbindung topografisch möglich ist.

Es folgen Linktest mit der Greifswalder Oie und Hoch-Seelow auf Rügen.

 Anläßlich der „lighthouse activity“ 2017 auf der Greifswalder Oie: Dieser Link soll als Test und temporär auf 13 cm für DF0WLG/LH aktiviert werden.

Vielen Dank für Euer Interesse!

mailto: dl5cg(ät)gmx.net, dg0kf (ät) gmx.de

Kategorie:

Hajo DL1NZA wieder auf Skandinavientour

Hallo,
es ist so weit. Die Reise geht heute los.
Wie immer sende ich Positionsdaten (www aprs.fi suchen: DL1NZA)
Ein spezielles Ziel haben wir nicht, der Weg ist das Ziel. Eventuell könnte ein Wendepunkt Hammerfest sein.
Kontaktaufnahmen sind am ehesten zu folgenden skedzeiten möglich.
Ich höre auch gern auf cw-Signale!
Besonders im „hohen Norden“ ist die Wahrscheinlichkeit des Ausfalls in Folge von Aurora groß.
Da lohnt es mal nachzuschauen bei
Diesen Link bitte in den Browser kopieren und öffnen: Anm. (DL5CG)
 
Zeit (MEZ)    Frequenz (ca.)
 
19:30         28.300 USB
19:35         14.288 USB
19:40          7.176 LSB
19:45          5.354 USB
19:50          3.776 LSB
19:55          1.995 LSB
Ich wünsche allen einen angenehmen Rest des Sommers.
73 de Hajo
Kategorie:

Funkbrücke E10-V30

Hallo Yls und Oms !

Beim V30-Fieldday in Koserow wurde eine Wiederaufnahme der V30 / E10 _ Runde besprochen.

Für den Sked ergab sich, bis auf weiteres, Dienstags 18:00 Uhr (Küchenzeit) auf 3,657 MHz +/- qrm.

Also dann bis übermorgen den 30.05.2017 auf der kurzen Welle.

vy 73 de Manfred, dj8pw

Kategorie:

Impressionen vom Fieldday 2017

Kategorie:

Einladung zur Distriktversammlung des DARC – Distriktes MV

Am 20.Mai 2017 findet die diesjährige Distriktversammlung unseres Distriktes statt. Hierzu sind alle Ortsverbandsvorsitzenden und Mitglieder unseres Distriktes herzlich eingeladen.

Tagungsort :

Evangelische Pflege- und Fördereinrichtung „Michaelshof“

                   18147 Rostock-Gehlsdorf, Fährstraße  25

 unweit der A19-Autobahnabfahrt Rostock-Nord, gelegen, die uns wieder ein attraktives Angebot für unsere Veranstaltung unterbreitet hat.

Beginn:          10.00 Uhr                     (Einlass ab 09 Uhr möglich)

Veranstaltungsraum: Veranstaltungssaal im Wirtschaftsgebäude

Kategorie:

Aktuell: OV Abend 24.03.17 in Katzow

Hallo OM`s,

aus aktuellem Anlass wurde am Freitag 24.03.2017 eine Mitgliederversammlung des OV V30 einberufen.

Ort war die Gaststätte ADEBAR KATZOW

Zeit war : 24.03.2017 Zeit 17.30 Uhr

Themen:

1. Vorbereitung Fieldday Koserow

2. Vorabsprachen Leuchtturmwochenende August 2017

3. Finanzabrechnung 2016

4. allgemeine Fragen

ich bitte Eure Teilnahme zu bestätigen.

vy 73 Hartmut DL4NWD

Kategorie:

Aktuell-Blog

 


Besuch IAP Kühlungsborn

Am 28.01. 2017 besuchten einige Funkamateure unsers OV`s den „Tag der
offenen Tür“ im Leibnitz-Institut für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn.
Es war für uns eine sehr interessante Veranstaltung mit vielen Vorträgen
und spannenden Fachgesprächen. In den Gesprächen haben wir auch neue
Beziehungen geknüpft und Vorgespräche für einen Ausflug in die
Außenstelle Juliusruh geführt.

Rund um war es ein gelungener Tag.

Hartmut DL4NWD


Winterwanderung 2017

Es war ein schöner Nachmittag. Wetter passte super, so konnten wir erst am Strand von Karlshagen nach Trassenheide wandern. Dabei die schöne Winterlandschaft genießen, der Oie beim einschalten des Leuchtturm zuschauen und verschiedene Sorten Glühwein verkosten. Den hatten alle vorsorglich nach geheimen Rezepten gekocht, in Thermoskannen gefüllt und in Rucksäcke verstaut. Dazu allerlei Trinkgeschirr eingepackt. So das keiner bei der Wanderung fror und eine selige Stimmung sich breit machte. So konnte dann gut gelaunt anschließend in das Peenemünder Eck zum Grünkohlessen eingerückt werden. Bei deftigem Schmaus und Trank
wurde allerlei Amateurfunklatein ausgetauscht. Am Abend verabschiedete man sich höflich, gelobte den morgigen Rundspruch zu hören, und rollte dann glücklich über den schönen Nachmittag nach Hause.

73 Frank DG2NUE

 


18.11.2016 Info von Hartmut DL4NWD !

Hallo Funkfreunde,

heute möchte ich Euch informieren, dass am 28.01.2017 im Leibnitz-Institut für Atmosphärenforschung in Kühlungsborn ein Tag der offenen Tür

stattfindet. Wir werden dort eine Führung und Gespräche organisieren.

Wer also Interesse hat, sollte sich den 28.01.2017 schon mal vormerken.

Weitere informationen erhaltet Ihr,  wenn alles vorbereitet ist.

vy 73 Hartmut DL4NWD


Am 03.11.2016 besuchten einige Funkamateure unsers OV`s und Gäste aus anderen OV`s

das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Neustrelitz.

Wir wurden von Frau Kasten und Ihrem Team herzlich empfangen. Es folgten sehr interessante Vorträge

über Ihre Arbeit und auch über das DLR_School_Lab (Schülerlabor). Besonderes Interesse zeigten alle Beteiligten bei

der Besichtigung des Datenspeicher- Containers (von mir gewählter Ausdruck für einen sehr großen Datenspeicher).

Bedanken möchte ich mich im Namen aller Beteiligten bei Hajo DL1NZA für die Organisation und bei Frau Kasten und

Ihrem Team des DLR für die ausagekräftigen Vorträge und Erklärungen.

Diesen Besuch wollen wir noch mal wiederholen und uns mit Fragen auf diesen Besuch vorbereiten.

vy 73 Hartmut DL4NWD

dscn8176

———————————————————————————————

ILLW 2016 auf der Greifswalder Oie ist nun auch wieder Geschichte. Funken unter´m Apfelbaum. Zurück zur Natur! Freiwillig ? Der Leuchtturm Greifswalder Oie wird immer mehr „aufgerüstet“, mit Telemetrie, Steuer und Regelungstechniken, so daß ein direktes Abspannen der Antennen vom Turm einen hohen Störpegel zeigte. Der Turm nur noch als Abspannpunkt ? In ca. 30 m Entfernung zeigten die neu gehängten Dipole nur einen Störpegel von S5. Vorher war es S8. Damit kann man leben. Neue Konzepte sind gefragt. Es war wieder einmal ein schöne Aktivität mit neuen Erfahrungen!



Weltkulturerbe: Schon zu Tradition geworden, die Aktivierung des Maschinensenders zum Alexanderson Tag am 3. Juli in Grimeton, Schweden..Frank DG2NUE und Andreas DL5CG waren aus dem OV V 30 zu Gast.


DB0WLG 438.650 RU692 <<< Wolgast/Usedom >>> JO64VB
Das neue 70 cm Relais auf einem Wohnblock in Wolgast ist QRV!


Fieldday 2016 in Koserow


Der Fieldday 2016 in Koserow ist nun Geschichte. Dank der guten Organisation des OV V 30 und der zahlreichen Gäste, die auch in diesem Jahr aus nah und fern kamen, war das Wochenende wieder sehr schön. Neben den traditionellen kulinarischen Angeboten (den Frauen sei Dank !) gab es auch aktiven Amateurfunk. Weiterhin wurden Vorträge und Filme  präsentiert.Das Wetter spielte so leidlich mit – ein paar Sonnenstrahlen und ein paar Grad mehr wären schön gewesen. Es blieb ja auch trocken, zumindestens von oben 😉 Wenigstens sind wir von Unwettern verschont geblieben.

Na dann vielleicht bis zum nächsten Jahr in Koserow!


Foto: Harald, DL1THB
Kategorie:

Diverses – 20 Jahre – Eine Freundschaft zwischen zwei OVs

Eingestellt am 25.01.2010 von Haji Fritze (DL1NZA)

Januar 1990 – Januar 2010

20 Jahre ist es her, dass die Wolgaster Funkamateure über die werdende Städtepartnerschaft Wolgast-Wedel etwas hörten.

Es war an einem Sonntag Nachmittag, als ein Funkamateur der Wolgaster Klubstation  des VEB Peene-Werft mit einer Klubstation in Hamburg Funkverbindung hatte.
Dabei wurde die Hamburger Funkerin Angelika gefragt:“ Gibt es denn eigentlich in Wedel bei Hamburg auch Funkamateure? Jetzt, nach dem Fall der Mauer und der sich in Gang setzenden politischen Wandlung entwickelt sich eine neue Städtepartnerschaft zwischen Wolgast und Wedel. Da wollen wir Funkamateure auch mit helfen.“

Angelika half.
Sie rief über den UKW-Ortskanal nach Funkamateuren aus Wedel und es dauerte nicht lange, und die erste Funkverbindung stand:

 „Hallo Yankie drei zwei Zulu Alpha in Wolgast hier ruft
Delta Lima sechs Hotel Charlie Alpha aus Wedel…..bitte kommen“.
So oder so ähnlich klang es vor zwanzig Jahren aus dem Lautsprecher des Funkgerätes.

Aus dieser Kontaktaufnahme im Rahmen einer Städtepartnerschaft entwickelten sich echte Partnerschaften, ja sogar Freundschaften.
Alle Jahre gab es gegenseitige Besuche, Teilnahme an Höhepunkten im Vereinsleben der Funkamateure, sogar gemeinsame Teilnahme an Funkexpeditionen und „Fielddays“.

Heute ist das eine Selbstverständlichkeit, was damals noch vorsichtig begonnen wurde, denn die Regeln in der damaligen Gesellschaft für Sport und Technik in der DDR, obendrein in einem Militärproduktionsbetrieb, ließen derartige Gemeinsamkeiten noch nicht zu.

 

Kategorie: